Wie gewöhne ich mich an die Zahnprothese?

Frau ist mit Freunden BBQ
Frau ist mit Freunden BBQ

Es ist wichtig, dass Sie sich mit Ihrer Prothese wohl fühlen. Diese sollte Sie in keiner Hinsicht in Ihrem Lebensstil einschränken. Falls Sie zum ersten Mal eine Zahnprothese tragen, dann könnte sich Ihr Zahnfleisch anfänglich wund anfühlen. Dies ist durchaus normal. Sobald sich Ihr Mund an die Prothese gewöhnt hat, sollte auch der Schmerz sehr schnell verschwinden. Hier sind einige wichtige Tipps, um diesen Gewöhnungsprozess zu unterstützen, damit Sie wieder mit mehr Selbstbewusstsein lächeln können:

Geduld

Einige Menschen gewöhnen sich sofort an Ihren neuen herausnehmbaren Zahnersatz. Bei anderen kann es einige Monate dauern, bevor sie sich an den Sitz und das neue Gefühl gewöhnt haben. Wenn Ihre erste Nachuntersuchung ansteht, haben Sie wahrscheinlich die neue Prothese schon für eine Woche getragen. Leichtes Unwohlsein und leichte Schwierigkeiten beim Sprechen während des Gewöhnungsprozesses sind nichts Ungewöhnliches. Aber mit der Zeit gewöhnen sich Ihr Kiefer und das Zahnfleisch an den neuen Zahnersatz an und Sie werden sich wieder ganz wie Sie selbst fühlen.

Verwendung einer Haftcreme

Die Verwendung einer Haftcreme, wie z. B. Corega, kann Ihnen helfen, sich schneller an Ihre Prothese zu gewöhnen. Ein Haftmittel kann Ihr Selbstbewusstsein beim Essen, Sprechen und Lächeln stärken. Es bildet auch eine Art Versiegelung, um dazu beizutragen, dass Speisereste nicht zwischen Zahnfleisch und Zahnprothese stecken bleiben. So können Sie auch weiterhin viele Ihrer Lieblingsgerichte weiter genießen.

Zahnprothesenpflege

Die richtige Zahnprothesenpflege verringert die Wahrscheinlichkeit von zukünftigen Problemen.

Eine Routine zur gründlichen Prothesenreinigung ist wichtig. Spezielle Prothesenreiniger, wie Corega–Tabs, beseitigen 99,9 % der Bakterien* und garantieren Ihnen so ein wirkliches Frischegefühl im Mund.

*In Labortests

Schmerzen sofort behandeln

Zu Beginn, wenn Sie sich erst an die Zahnprothese gewöhnen müssen, erleben Sie vielleicht ein leichtes Unwohlsein, welches jedoch vergehen sollte, sobald sich Ihr Mund an die Zahnprothese gewöhnt hat. Falls sich Ihr Zahnfleisch über einen längeren Zeitraum wund anfühlt, muss Ihren Zahnersatz vielleicht neu angepasst werden. Eine kleine Nachkorrektur reicht oft aus, um Ihren Komfort in kürzester Zeit entscheidend zu verbessern.

… und was mache ich, wenn sich meine Zahnprothese später lockert?

Zahnprothesen können sich aufgrund von Abnutzung oder Knochenabbau - ein Prozess, bei dem sich Ihr Mund oder Kiefer auf normale Weise verändert - lockern. Im Ergebnis passt die Prothese dann nicht mehr so gut. Ihr Zahnarzt sollte in der Lage sein, Probleme mit Ihrem Zahnersatz schnell zu erkennen und zu beseitigen. Aus diesem Grund sind regelmäßige Besuche wichtig. Aktiv dazu beizutragen, dass der Tragekomfort Ihres Zahnersatzes auch weiterhin erhalten bleibt, ermöglicht Ihnen, Ihr Leben ganz normal weiterzuführen, ohne dass sich unnötige Kleinigkeiten in den Weg stellen.