Tipps zum Sprechen mit Zahnersatz

Frau am Telefon
Frau am Telefon

Das Tragen eines Zahnersatzes sollte Sie nicht von alltäglichen Unterhaltungen abhalten. Es stimmt jedoch, dass die Aussprache anfänglich beeinflusst sein könnte. Zum Glück gibt es ein paar einfache Dinge, die Sie tun können, um sich an Ihren neuen Zahnersatz zu gewöhnen und um sich so wieder Gehör verschaffen zu können.

Wiederholung, Ausspache und Dehnung

Bei neuen Zahnprothesen kann es vorkommen, dass einige Wörter schwerer auszusprechen sind. Dies ist aber durchaus normal. Üben Sie einfach durch Wiederholung und Dehnung von gebräuchlichen Wörtern und Ausdrücken, so dass Sie lernen, auch mit herausnehmbarem Zahnersatz erfolgreich zu kommunizieren. Sie trainieren Ihren Mund nämlich in der Tat darin, auch mit Zahnersatz korrekt Wörter auszusprechen. Die Buchstaben S und F sind dabei normalerweise die schwierigsten. Üben Sie also Wörter, in denen diese vorkommen.

Lesen Sie sich laut vor

Sobald Sie mit der Aussprache wieder zurechtkommen, besteht der nächste Schritt darin, Selbstbewusstsein beim Tragen der Prothese zu erlangen. Lesen Sie sich doch einfach die Tageszeitung oder ein Buch laut vor. Somit gewöhnen Sie sich an den Klang Ihrer Stimme mit Prothese. Dies steigert dann auch schnell Ihr Selbstvertrauen. Schauen Sie dabei am besten auch in den Spiegel, so, als ob Sie eine Rede einüben würden. Dabei werden Sie feststellen, dass Ihr Sprachmuster dem von vor der Prothese gleicht.

Sprechen, sprechen, sprechen

Mit Familie und Freunden sprechen ist der beste Weg, Ihre Aussprache zu verbessern. Eine Person in Ihrer Nähe, der Sie vertrauen, kann hier extrem hilfreich sein, da diese Person die Wörter, mit denen Sie noch Schwierigkeiten haben, erkennen und zusammen mit Ihnen üben kann. Eine Unterhaltung, die Sie mit jemandem führen, während Sie Ihren herausnehmbaren Zahnersatz tragen, kann Ihnen helfen, sich wieder mehr wie Sie selbst zu fühlen und gleichzeitig Ihr Selbstwertgefühl enorm steigern.

Falls Sie diese Übungen versucht haben und das neue Leben mit Zahnersatz immer noch schwer fällt, dann sollten Sie sich im nächsten Schritt Ihrem Zahnarzt anvertrauen. Dieser kann Ihnen zusätzliche Tipps und Hinweise geben, wie z. B. die Verwendung einer Haftcreme, so dass Sie bald wieder mit Freude lächeln können.