Selbstbewusst sprechen mit Zahnprothese

Mann und Frau lachen
Mann und Frau lachen

Bekommt man den ersten Zahnersatz, kann das anfänglich das Selbstvertrauen schwächen – gerade beim Sprechen in der Öffentlichkeit oder bei der Arbeit. Das ist durchaus normal und nach einer Weile gewöhnt man sich an das Sprechen mit Zahnprothese.
Im Gespräch mit Corega, in dem Zahnprothesen-Träger über ihre Erfahrungen mit Zahnersatz sprechen, zeigt das auch Wendy, eine 64-jährige Unternehmensberaterin. Sie spricht über die Zeit, bevor sie eine Zahnprothese bekam: „Mein Ehemann sagte mir, dass ich hier und da lispeln und undeutlich sprechen würde. Ich fühlte mich deutlich älter mit der Lücke [wo die Zähne entfernt worden waren] und es beeinträchtigte mein Sprechen.”
Diese Tatsache spielte eine große Rolle im Hinblick auf Wendys Entscheidung für eine Teilprothese, die nach ihrem Empfinden ihr Selbstvertrauen stärkte. “Sobald ich die Zahnprothese einsetzte, fühlte ich mich viel wohler. Und ich bemerkte, dass ich kaum noch lispelte oder undeutlich sprach. Es war einfach großartig”, sagt sie.

Kann Zahnersatz das Sprechen beeinflussen?

Fast ein Fünftel aller Erwachsenen weltweit trägt Zahnersatz¹ – und so kann es durchaus sein, dass genau wie Wendy auch jemand in Ihrer Familie, ein Freund, Kollege oder sogar Ihr Chef sie trägt. Man kann nie mit Sicherheit sagen, wer Zahnersatz trägt: Hat sich der Träger daran gewöhnt, beeinträchtigt er weder das Sprechen noch das Selbstvertrauen.
Es kann eine Zeit dauern, bis man sich an das Sprechen mit Zahnprothese gewöhnt. “Es gab schon einen Unterschied beim Sprechen”, sagt David, ein 51jähriger Sänger und Musiker. Mit der Zeit gewöhnte sich David an seine Zahnprothese: “Wenn ich spreche, nehme ich sie die meiste Zeit gar nicht wahr.”, sagt er.

Nehmen Sie sich für die Gewöhnung an die Zahnprothese Zeit

Der Eine oder Andere mag feststellen, dass das Tragen einer Zahnprothese beim Sprechen für ein leichtes Lispeln oder Pfeifen sorgt oder die Stimme anders klingen lässt. Das ist normal, da eine neue Zahnprothese die Form des Mundes und der Lippen verändern kann, was eine Eingewöhnungszeit mit sich bringt. Ebenfalls kann sich im Mund ein anfängliches Fremdkörpergefühl einstellen, was aber schon nach kurzer Zeit verschwinden sollte.

“Am Anfang war ich mir meiner Zahnprothese viel mehr bewusst – und berührte sie ständig mit der Zunge. Es fühlte sich ein wenig wie ein Fremdkörper in meinem Mund an.” erklärt Wendy. Heute sieht sie es anders: “Es ist einfach ein Teil von mir. Ich denke nicht viel daran.”

Wie Zahnersatz Sie selbstbewusster sprechen lässt

Eine der größten Herausforderungen, der sich Wendy im Hinblick auf ihren Zahnersatz zu stellen hatte, war, als sie im Rahmen ihrer Arbeit eine Konferenz leiten sollte und vergessen hatte ihre Prothese einzusetzen. “Ich hatte einen ganzen Nachmittag dieser wichtigen Konferenz zu gestalten und meine Zahnprothese zuhause vergessen. Ich war so unsicher. Man konnte mich nicht wirklich gut verstehen. Es war schwierig. Seit diesem Tag habe ich nie wieder meine Zahnprothese vergessen”, gibt sie zu.
Wendys Erfahrung zeigt, dass Zahnersatz einem nicht nur mehr Selbstvertrauen gibt, wenn es darum geht vor Menschen zu sprechen, sondern darüber hinaus auch die Aussprache verbessert.

6 Tipps die Ihnen helfen mit Zahnersatz deutlicher zu sprechen

Sollten Sie Schwierigkeiten beim Sprechen mit Ihrer Zahnprothese haben, sind hier einige Tipps, die Ihnen helfen, sich selbstbewusster zu fühlen:

  1. Übung macht den Meister. Umso mehr Sie mit Zahnprothese sprechen, desto wohler werden Sie sich fühlen. Sie sollten sich nicht verkrampfen, sondern einfach plaudern, um so Ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Auf diese Weise gewöhnen Sie sich an Ihre Prothese, reduzieren gegebenenfalls Lispeln oder Pfeifen und fühlen sich zunehmend wohler mit Ihrem Zahnersatz.
  2. Denken Sie immer daran: Sie sind nicht allein. Überraschend viele Menschen leben mit einer Zahnprothese – und obwohl Sie denken, dass Ihre Prothese offensichtlich ist, fällt sie wahrscheinlich niemandem auf. Sollten Sie der Gedanke an das Gespräch mit einem Freund nervös machen, kann es helfen ganz offen mit dem Thema Zahnersatz umzugehen.
  3. Seien Sie geduldig. Es kann eine Weile dauern, bis Sie sich an Ihren neuen Zahnersatz gewöhnen. Seien Sie geduldig und lassen Sie sich nicht dadurch verunsichern, dass er Ihre Aussprache anfänglich beeinflusst.
  4. Benutzen Sie Haftcremes. Corega Ultra Haftcremes halten Prothesen an ihrem Platz um dabei zu unterstützen, dass Sie sich als Zahnersatz-Träger wohl fühlen und selbstbewusst sprechen können.
  5. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt. Sollten Sie sich unsicher fühlen und aufgrund Ihrer Prothese Probleme beim Sprechen haben, steht Ihnen Ihr Zahnarzt zur Seite: Er kann prüfen, ob Ihre Prothese richtig sitzt und Ihnen Tipps geben, um sich besser an diese zu gewöhnen.

¹ GSK data on file – 2014 Oral Health Omnibus